Change Language:


× Close
Feedback-FormularX

Es tut uns leid, aber Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden, überprüfen Sie alle Felder oder versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Feedback-Formular

Wir bemühen uns, die wertvollsten Informationen über Gesundheit und Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen. Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen und helfen Sie uns, unsere Website weiter zu verbessern!




Dieses Formular ist absolut sicher und anonym. Wir fordern oder speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht: Ihre IP, E-Mail-Adresse oder Ihren Namen.

Männergesundheit
Frauengesundheit
Akne & Hautpflege
Verdauungs- und Harnsysteme
Schmerztherapie
Gewichtsverlust
Sport und Fitness
Psychische Gesundheit & Neurologie
Sexuell übertragbare Krankheiten
Schönheit & Wohlbefinden
Herz & Blut
Atmungssystem
Augengesundheit
Ohren Gesundheit
Endokrines System
Allgemeine Gesundheitsprobleme
Natural Health Source Shop
Zu Lesezeichen hinzufügen

Wie kann man Verstopfung stoppen? Finden Sie die beste natürliche Verstopfungsbehandlung

Verstopfung

Verstopfung bedeutet, dass der Darm dreimal pro Woche und weniger geöffnet wird. Wenn Sie eine Verstopfung haben, sind Ihre Exkremente meist fest und trocken, sehen aus wie kleine Kugeln und Sie haben möglicherweise Probleme, sie zu beseitigen. Einige Patienten mit Verstopfung haben Schmerzen beim Stuhlgang. Sie spüren Anspannung, Dehnung und rektale Unzufriedenheit.

Es gibt Menschen, die annehmen, dass sie Verstopfung haben, wenn sie nicht täglich Kot absetzen. Aber die Menschen sind anders, und es ist ganz normal, sowohl dreimal am Tag als auch dreimal pro Woche zu koten.

Ursachen für Verstopfung

Um Verstopfungsursachen zu definieren, sollten Sie sich über die Funktionsweise des Dickdarms oder Dickdarms informieren. Während sich die Nahrung durch den Dickdarm bewegt, wird Wasser daraus aufgenommen und die Abfallprodukte (oder Exkremente) werden gebildet. Muskelaktivitäten im Dickdarm führen dazu, dass sich die Exkremente in Richtung des geraden Darms bewegen. Auf diese Weise wird Wasser aus den Abfallprodukten aufgenommen, und die Ansammlungen sind in dem Moment, in dem sie den geraden Darm erreichen, fest.

Eine der Hauptursachen für Verstopfung ist eine Funktionsstörung, wenn der Dickdarm zu viel Wasser aufnimmt oder wenn seine Muskelaktivitäten nicht schnell oder stark genug sind. In solchen Fällen bewegen sich die Exkremente nicht schnell genug entlang des Dickdarms. Dadurch bilden sich feste und trockene Exkremente. Häufige Ursachen für Verstopfung sind:
  • Zu wenig Ballaststoffe in der Ernährung
  • Bewegungsmangel (vor allem bei älteren Menschen)
  • Medikamente
  • Milch
  • Reizdarmsyndrom
  • Veränderungen im Leben oder in der Routine wie Schwangerschaft, Altern und Reisen
  • Missbrauch von Abführmitteln
  • Ignorieren des Drangs nach Stuhlgang
  • Austrocknung
  • bestimmte Krankheiten oder Zustände, wie Schlaganfall (am häufigsten)
  • Probleme mit dem Dickdarm und dem Enddarm
  • Probleme mit der Darmfunktion (chronische idiopathische Verstopfung)

Behandlung von Verstopfung

Sie sollten sich daran erinnern, dass Verstopfung keine separate Krankheit ist, sondern nur ein Zeichen dafür. Fast alle Menschen können sagen, dass sie Verstopfung hatten, und Ernährungsfehler sind normalerweise dafür verantwortlich. In den meisten Fällen hält Verstopfung nicht lange an und ist kein schwerwiegendes Zeichen. Um es zu überwinden, sollten Patienten mit Verstopfung Verstopfungsursachen, Vorsichtsmaßnahmen und Behandlungsmethoden für Verstopfung finden.

Trotz der Tatsache, dass die Behandlung von Verstopfung je nach Ursachen, Kritikalität und Dauer der Verstopfung unterschiedlich sein kann, ist es fast immer hilfreich, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zu ändern. In diesem Fall werden die Anzeichen einer Verstopfung reduziert und es tritt kein Wiederauftreten auf.

National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney DiseasesNationales Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenerkrankungen: Die Behandlung von Verstopfung kann auf bestimmte Verstopfungsursachen gerichtet sein. Zum Beispiel kann der Arzt empfehlen, Medikamente abzusetzen oder eine Operation durchzuführen, um ein anorektales Problem wie einen Rektumprolaps zu korrigieren, einen Zustand, bei dem sich der untere Teil des Dickdarms von innen nach außen dreht. Der Arzt kann auch eine natürliche Verstopfungsbehandlung empfehlen.
Es ist wichtig, faserige Nahrung (mit 20-35 Gramm Ballaststoffen pro Tag) zu sich zu nehmen, damit weiche und voluminöse Exkremente von Ihrem Organismus gebildet werden können. Verstopfungspatienten wird empfohlen, einen Arzt oder einen Ernährungsberater aufzusuchen, der einen guten Ernährungsplan entwickelt. Zu den hochfaserigen Produkten, die als natürliche Verstopfungsbehandlung wirken, gehören Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Brei mit Kleie, alle Obstsorten und viele Gemüsesorten, zum Beispiel Küchenspargel, Rosenkohl, Karotten, Kohl und viele andere.

Um Verstopfung zu behandeln und vorzubeugen , sollten Sie mehr Wasser sowie andere flüssige Produkte, Säfte aus Obst und Gemüse und Brühe zu sich nehmen. Dies hilft, Austrocknung zu verhindern. Außerdem sollte man etwas Sport treiben und es ist auch sehr wichtig, genügend Freizeit für den Stuhlgang zu haben.

Natürliche Verstopfungsbehandlung

Da eine verschreibungspflichtige Verstopfungsbehandlung mehr schaden als nützen kann, empfehlen wir nur eine natürliche Verstopfungsbehandlung
RatingHealthcare ProductBowtrol Colon Control hilft, den Verdauungstrakt zu beruhigen und zu entspannen und das Gefühl von Dringlichkeit und Verstopfung zu beseitigen. Bowtrol ist eine natürliche Verstopfungsbehandlung, die Ihnen genau das bietet, was Sie für Ihre individuellen Bedürfnisse benötigen. Bowtrol unterstützt die Darmgesundheit und verringert gleichzeitig Darmreizungen und weichen Stuhl.

Garantie: 90 Tage. Wenn Sie nicht die erwarteten Ergebnisse gesehen haben oder in keiner Weise zufrieden sind, senden Sie Ihre leeren oder teilweise benutzten Behälter zurück.

Bowtrol Sensitive Digestion Inhaltsstoffe: Aktivkohle hat die Fähigkeit, Giftstoffe in Ihrem Darmtrakt effizient zu binden. Einmal gebunden, können Giftstoffe nicht mehr von Ihrem Körper aufgenommen werden und passieren harmlos Ihr Verdauungssystem, bis sie mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Bentonit ist ein inerter Ton, der sicher durch den Körper geht, ohne verdaut zu werden. Im Verdauungstrakt nimmt es Wasser zu einem Gel auf und wirkt dadurch als mildes Abführ- und Regulationsmittel.

Bowtrol Colon Control Key Actions: Härtet den Stuhlgang, fördert die Darmreinigung, verringert Darmreizungen, hilft bei der Wiederherstellung der richtigen Darmausscheidung, verringert lockere Bewegungen und Verstopfung.

Empfohlene Verwendung: Als Nahrungsergänzungsmittel sollten Erwachsene morgens 2-4 Kapseln und abends 2-4 Kapseln einnehmen. Wenn die Verstopfung anhält, erhöhen Sie die Dosierung um eine Kapsel und setzen Sie die Einnahme des Produkts fort, bis die gewünschten Wirkungen erzielt werden oder wie von einem Arzt verordnet.

Bowtrol Colon Control bestellen
Letzte Aktualisierung: 2024-06-20