Change Language:


× Close
Feedback-FormularX

Es tut uns leid, aber Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden, überprüfen Sie alle Felder oder versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Feedback-Formular

Wir bemühen uns, die wertvollsten Informationen über Gesundheit und Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen. Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen und helfen Sie uns, unsere Website weiter zu verbessern!




Dieses Formular ist absolut sicher und anonym. Wir fordern oder speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht: Ihre IP, E-Mail-Adresse oder Ihren Namen.

Männergesundheit
Frauengesundheit
Akne & Hautpflege
Verdauungs- und Harnsysteme
Schmerztherapie
Gewichtsverlust
Sport und Fitness
Psychische Gesundheit & Neurologie
Sexuell übertragbare Krankheiten
Schönheit & Wohlbefinden
Herz & Blut
Atmungssystem
Augengesundheit
Ohren Gesundheit
Endokrines System
Allgemeine Gesundheitsprobleme
Natural Health Source Shop
Zu Lesezeichen hinzufügen

Wie behandelt man Fieberbläschen? Natürliche Behandlung von Fieberbläschen

Wie behandelt man Fieberbläschen?

Wie behandelt man Fieberbläschen? Wir empfehlen die folgenden Produkte zur Behandlung von Fieberbläschen:

Fieberbläschen

Fieberbläschen oder mit anderen Worten Fieberblasen - sind flüssigkeitsgefüllte Blasen, die als Folge des HSV-1 ( Herpes-simplex-Virus Typ 1) auftreten.

Wenn Sie Fieberbläschen haben, gibt es ein brennendes Gefühl auf der Lippe etwa 2 Tage, bevor die Kalte Wunde herauskommt. In ein paar Tagen bildet sich die Blase von roter Farbe. Es ist schwer, es zu verbergen und es ist unmöglich, es schnell verschwinden zu lassen.

Obwohl Fieberbläschen mit Krebsgeschwüren verwechselt werden können, ist dies ein absolut anderer Zustand. Es gibt keine Mittel, um Fieberbläschen zu vereiteln, und es ist nicht möglich, diesen Zustand zu heilen, aber zumindest ist es möglich, ihn seltener und nicht so langlebig zu machen.

Herpes Viruses AssociationLaut Herpes Viruses Association:

Das Herpes-simplex-Virus gehört zu einer Familie von Herpesviren, die alle, sobald sie gefangen sind, im Körper verbleiben. Es gibt zwei Typen: Typ 1 und Typ 2. Beide Arten können Symptome an den Genitalien (Herpes genitalis), im Gesicht (Gesichtskalte) oder an der Hand oder dem Finger (Herpes genannt) verursachen.

Ursachen von Fieberbläschen

Das Virus, das Fieberbläschen verursacht, wird HSV oder das Herpes-simplex-Virusgenannt. HSV kann von zwei Arten sein: entweder Typ I oder Typ II. Fieberbläschen werden im Allgemeinen durch Typ-I-Virus mit sich gebracht.

Herpes simplex erscheint als Folge eines ansteckenden oralen Virus. Das Virus fängt sich an und wird übertragen, wenn Menschen während des Kusses miteinander in Kontakt kommen oder wenn sie infizierte Haut berühren, die normal zu sein scheint, aber das Virus tatsächlich verbreitet. Das Virus kann auch mit infiziertem Speichel übertragen werden. Die ansteckendste Periode ist eine Periode, in der Wunden mit Blasen aktiv sind.

Trockene Blasen und Blasen mit Kruste, die mehrere Tage alt sind, sind weniger ansteckend. Aber ein Patient mit Herpes-simplex-Virus kann die Krankheit übertragen, auch wenn es keine Blasen auf der Lippe gibt. Das Virus wird in diesem Fall mit Speichel verbreitet, nicht durch Kontakt mit Fieberbläschenblasen. Das Virus wird nicht über kontaminierte Dinge verbreitet, obwohl dieser Mythos weit verbreitet ist. Sie können Fieberbläschen entweder durch Kontakt mit Blasen oder durch Speichel der Person, die HSV hat, fangen.

BBC NewsDie BBC behauptet:

Eine Infektion tritt normalerweise in der Kindheit auf, wenn jemand von einem Familienmitglied geküsst wird, das eine Fieberbläschen hat. Das Virus passiert die Haut, wandert einen Nerv hinauf und versteckt sich in der Nervenwurzel, bis es aktiviert wird.
Wenn die Person infiziert ist, wandert das Virus zu den Nervenzellen und geht zum Ganglion, wo Nervenzellen angesammelt werden. Es bleibt dort für einige Zeit auf einer latenten Bühne. Wenn sich das Stadium ändert und die aktive Periode eintrifft, beginnt das Virus wieder zu reisen und wird auf der Hautoberfläche offenbart, wo Fieberbläschen gebildet werden. Es gibt keine eindeutigen Informationen über den gesamten Prozess, aber es wurde festgestellt, dass HSV in einigen Fällen wiederkehrend wird.

Es passiert, wenn Menschen:
  • Grippe, Erkältungenoder Fieber haben (es erklärt, warum der Zustand den Namen "Fieberblase" erhielt);
  • sind ultravioletter Strahlung (Sonne) ausgesetzt;
  • leiden unter Stress;
  • Erleben Veränderungen im Immunsystem;
  • hormonelle Veränderungen (während der Menstruation) erfahren;
  • verletzte Haut haben.
Manchmal ist die Ursache für das Wiederauftreten von Fieberbläschen nicht offensichtlich.

Symptome von Fieberbläschen

Die Symptome von Fieberbläschen sind die folgenden:
  • Flüssigkeitsgefüllte Blasen von geringer Größe und roter Farbe verursachen schmerzhafte Empfindungen und befinden sich normalerweise um den Mundbereich herum
  • Brennen und schmerzhaftes Gefühl 1-2 Tage bevor sich die Blase auf der Haut bildet
  • Setzt sich in der Regel für 10 -14 Tage fort.
Normalerweise bilden sich Fieberbläschen auf den Lippen der Person. In seltenen Fällen ist es möglich, sie an anderen Stellen um den Mund herum zu sehen, zum Beispiel kinn- oder nasenlöchern und auch an den Fingern. Es gibt auch Fälle, in denen Fieberbläschen im Mund auftreten (entweder auf dem Zahnfleisch oder dem Dach des Mundes). Wenn Sie einige Wunden auf dem Gewebe der inneren Wange oder Zunge sehen, werden diese in der Regel auf Krebsgeschwüre und nicht auf Fieberbläschen bezeichnet.

Die nicht aktive Periode kann 20 Tage andauern und kann nur dann auf der Haut offenbart werden, daher erfahren Sie mehr über Ihren Zustand durch Symptome von Fieberbläschen, die lange nach der Infektion auftreten können, aber normalerweise treten die Blasen im Laufe der Woche auf. Es dauert etwa zwei Wochen, bis Wunden verschwinden. Nachdem sie gebildet sind, beginnen sie zu brechen und zu sickern. Während der letzten Phase ist die Blase mit kruste gelber Farbe bedeckt und entfernt sich am Ende die öffnende Haut von rosa Farbe. Der Zustand ist geheilt und die Narbe bleibt nicht zurück.

National Institutes of Health Nationale Institute für Gesundheit:

Manche Menschen haben keine Symptome von der Fieberbläscheninfektion. Aber andere entwickeln schmerzhafte und unansehnliche Fieberbläschen, die eine Woche oder länger anhalten.

Fieberbläschen treten normalerweise außerhalb des Mundes auf - an den Lippen, Kinn und Wangen oder in den Nasenlöchern. Wenn sie im Mund auftreten, ist es normalerweise auf dem Zahnfleisch oder dem Dach des Mundes.

Fieberbläschen Komplikationen

Es gibt eine Reihe von Komplikationen bei Fieberbläschen,wie zum Beispiel:

Dehydrierung


Dehydration (großer Verlust von Körperflüssigkeit) kann auftreten, wenn der Patient den Schmerz verspürt, der durch eine Fieberbläschenverbunden ist. Sie vergessen einfach, Flüssigkeiten zu konsumieren, wenn Sie Schmerzen verspüren. Normalerweise sind Kinder in größerer Gefahr der Austrocknung, da sie diesen wichtigen Aspekt leicht ignorieren können.

Herpetische Wittlow


Fieberbläschen werden häufig auf andere Bereiche Ihres Körpers ausgebreitet. Es wird als Sekundärinfektion von Fieberbläschen bezeichnet. Whitlow Finger ist der andere Name für herpetischen Whitlow. Diese Sekundärinfektion führt zu Blasen und Wunden, die an den Fingern auftreten. Es ist möglich, es nach Kontakt eines infektiösen Bereichs mit einem Kratzer oder anderen Arten von verletzter Haut auf dem anderen Teil Ihres Körpers zu bekommen. Sekundärinfektionen dieser Art werden ohne Probleme behandelt, wenn antivirale Medikamente gegen die Fieberbläschen angewendet werden.

Herpetische Keratokonjunktivitis


Herpetische Keratokonjunktivitis gehört zu einer Sekundärinfektion des HSV, die Ihre Augen schädigt. Nach Kontakt des Virus mit den Augen können sie sich entzünden und dies zeigt sich entweder in geschwollenen oder gereizten Bereichen um die Augen. Wunden treten in diesem Fall an den Augenlidern auf. Wenden Sie sich an den Arzt, der Ihnen die richtige Behandlung von Fieberbläschen verschreibt. Dies ist in der Regel ein antivirales Medikament. Sie können diese Sekundärinfektion leicht damit behandeln.

Ohne die richtige Behandlung von Fieberbläschen kann herpetische Keratokonjunktivitis riskant sein und zu hornhautinfektionen führen, während diese Krankheit zur Erblindung führen kann. Es wird empfohlen, die Augen während der aktiven Periode nicht zu berühren. Falls es unmöglich ist, es zu vermeiden, sollten Sie Ihre Hände gut waschen.

Enzephalitis


Enzephalitis ist eine gefährliche Krankheit, die tödlich werden kann. Dies ist die Gehirnentzündung, die zu Hirnschäden führt. Das Fieberbläschenvirus kann die Ursache dafür sein, aber das passiert nicht oft. Enzephalitis wird mit Injektionen von antiviralen Medikamenten in die Venen behandelt. Der Aciclovir ist eines dieser Medikamente zur Behandlung von Fieberbläschen.

National Health ServiceLaut National Health Service:

Infektionen, die durch das Fieberbläschenvirus verursacht werden, sind oft mild und heilen in der Regel ohne Behandlung ab. In seltenen Fällen können sie jedoch Komplikationen verursachen, insbesondere bei Menschen mit geschädigtem Immunsystem, z. B. bei Menschen, die sich einer Chemotherapie unterziehen oder HIV-positiv sind.

Wie behandelt man Fieberbläschen?

Wie behandelt man Fieberbläschen? Fieberbläschen können nicht vollständig geheilt werden und nichts kann das Herpes-simplex-Virus (HSV) behandeln, das zu ihnen führt. Im Allgemeinen werden Fieberbläschen von selbst geheilt. Mit Hilfe von Medikamenten zur Behandlung von Fieberbläschen können Sie die Fieberbläschen weniger haltbar machen. Sie können helfen, den Ausbruch von Fieberbläschen in Zukunft zu vermeiden.

Der Erfolg Ihrer Behandlung von Fieberbläschen mit Medikamenten kann von vielen Faktoren abhängen, wie z. B. dem Charakter des Ausbruchs (wenn es zum ersten Mal auftritt oder es sich um eine wiederkehrende Erkrankung handelt).

Die wiederkehrenden Fieberbläschen können mit Hilfe der folgenden Medikamente zur Behandlung von Fieberbläschen behandelt werden:
  • Cremes und Salben, die lokal aufgetragen werden. Die Medikamente zur Behandlung von Fieberbläschen können Ihnen entweder verschrieben werden oder nicht. Natürliche Produkte zur Behandlung von Fieberbläschen sind in der Regel besser: Sie wirken schneller und haben keine Nebenwirkungen. Das Medikament wird Juckreiz und Schmerzen verringern.
  • Antivirale Medikamente, die oral angewendet werden und nur auf Rezept erworben werden können. Die Mittel sollten eingenommen werden, nachdem die ersten Symptome auftreten (z. B. Brennen).
Aber Medikamente zur Behandlung von Fieberbläschen sind nicht so wirksam, wenn bereits Blasen gebildet sind.

Natürliche Behandlung von Fieberbläschen

Forscher suchen weiterhin nach der richtigen Behandlung von Fieberbläschen, aber homöopathische Linderung kann empfangen werden und schmerzhafte Symptome von Fieberbläschen können leicht entfernt werden. Natürliche Produkte zur Behandlung von Fieberbläschen haben sich als wirksam erwiesen, da sie spezifische Inhaltsstoffe enthalten, die dazu beitragen, Beschwerden zu verringern, die durch Fieberbläschensymptome hervorgerufen werden.

Wir können die folgenden natürlichen Kaltwunden Behandlungsprodukte empfehlen:
  1. ColdSoreRelief — 94 Pkt.
  2. Biogetica HFormula — 80 Pkt.
  3. LiddellHerpesSimplex — 76 Pkt.
RatingHealthcare Product #1 - ColdSoreRelief, 94 von 100 Punkten. ColdSoreRelief enthält eine ganz besondere homöopathische Mischung aus 9 natürlichen Inhaltsstoffen zur Behandlung von Fieberbläschen, die jeweils in der homöopathischen Gemeinschaft bekannt sind, um die durch Symptome von Fieberbläschen verursachten Beschwerden sicher zu reduzieren.

Garantie: 90 Tage. Wenn Sie die erwarteten Ergebnisse nicht gesehen haben oder in keiner Weise zufrieden sind, senden Sie Ihre leeren oder teilweise verwendeten Behälter zurück.

ColdSoreRelief Zutaten: Apis mellifica, Arsenicum Album (metallisches Arsen), Baptista Tinctoria (Wilder Indigo), Capsicum (Cayennepfeffer), Dulcamara (Holziger Nachtschatten), Echinacea Augustifolia (Lila Zapfenblüte), Nitricum Acidum (Salpetersäure), Pyrogenium 200C, Rhus Toxicondendron (Gifteiche).

Empfohlene Anwendung:Erwachsene und Kinder über 12: Zweimal unter die Zunge sprühen, bis zu dreimal täglich. Kinder unter 12 Jahren: Konsultieren Sie vor der Verwendung einen Arzt.

Warum #1? Homöopathische Ärzte verwenden die Inhaltsstoffe von ColdSoreRelief seit Jahrzehnten zur Behandlung von Symptomen von Fieberbläschen. ColdSoreRelief ist eine einfach zu bedienende Sprühanwendung, die von maßgeblichen homöopathischen Texten anerkannt wird, um Fieberbläschen zu lindern.

ColdSoreRelief bestellen
RatingHealthcare Product #2 - Biogetica HFormula, 80 Punkte. Biogetica HFormula ist eine flüssige OTC-Formel, die einen mehrstufigen Ansatz verwendet, um Herpessymptome auf natürliche Weise zu lindern und eine gesunde Genesung zu fördern. Biogetica HFormula ist ein FDA-gelistetes Naturarzneimittel und verwendet eine OTC-Formulierung. Die homöopathischen Wirkstoffe sind offiziell anerkannt, wie in der und Homöopathischen Materia Medica aufgeführt.

Geld-zurück-Garantie:Die Zufriedenheitsgarantie ist für einen einzelnen Benutzer für 60 Tage Nutzung des Produkts konzipiert. Daher können nur zwei Flaschen / Pakete Ihres Produkts geöffnet werden, um anspruch auf eine Rückerstattung zu haben.

Biogetica HFormula Inhaltsstoffe: Apis mellifica, Arsenicum album, Borax, Capsicum annuum, Graphites, Mentha piperita, Mezereum, Natrum muriaticum, Nux vomica, Petroleum, Ranunculus bulbosus, Rhus toxicodendron.

Warum nicht #1? Die Geld-zurück-Garantie beträgt nur 60 Tage. Biogetica HFormula ist ein natürliches Medikament, das schnell wirkt, um Herpessymptome zu lindern, aber es ist keine Heilung.

Biogetica HFormula bestellen
RatingHealthcare Product #3 - LiddellHerpesSimplex, 76 Punkte. LiddellHerpesSimplex ist eine 100% reine und natürliche medizinische Behandlung, die neun synergistische Inhaltsstoffe enthält, die erfolgreich an Patienten gemäß der wissenschaftlichen homöopathischen Methodik getestet wurden. Es lindert Symptome im Zusammenhang mit Herpes simplex, wie: Orale Eruptionen, Genitalausbrüche, Schwellungen, Schmerzen und Juckreiz Beschwerden.

Geld-zurück-Garantie: Rücksendungen werden innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt beim Kunden akzeptiert. Ungeöffnete Produkte, die in einer versiegelten Originalverpackung zurückgegeben werden, erhalten eine 100% ige Gutschrift. Geöffnete Produkte erhalten eine Gutschrift von 50%, bis zu einem Maximum von 1 offenen Flasche pro Produkt-SKU.

LiddellHerpesSimplex Inhaltsstoffe: Apis mel, Arsenicum alb, Baptisia, Capsicum, Dulcamara, Echinacea, Nitricum ac, Pyrogenium, Rhus tox, Bio-Alkohol 20% v/ v, Gereinigtes Wasser.

Warum nicht #1? Dieses Produkt kann verwendet werden, um ein gesundes Immunsystem zu unterstützen, aber es kann keine Behandlung von Fieberbläschen Symptomen garantieren.

LiddellHerpesSimplex bestellen

Wie kann man Fieberbläschen verhindern?

Wie kann man Fieberbläschen verhindern? Es ist möglich, wiederkehrende Zustände von Fieberbläschen zu verhindern, wenn Sie Dingen ausweichen, die Fieberbläschen hervorrufen. Daher sollten Sie darauf achten, sich von Stress und UV-Strahlen fernzuhalten. Legen Sie einen Lippenbalsam auf, um Ihre Lippen zu schützen.

Sie sollten gesunde Lebensmittel zu sich nehmen und Ihre Ernährung muss genug von den Vitaminen A, C, E, Eisen und Zink enthalten, die für ein starkes Immunsystem notwendig sind. Sie sollten auch Knoblauch essen, der für seine antiviralen Eigenschaften berühmt ist. Es ist gut, es entweder frisch oder in Form einer Kapsel einzunehmen, um Fieberbläschen zu verhindern.

Beste natürliche Behandlung von Fieberbläschen

Wie behandelt man Fieberbläschen? Die besten natürlichen Produkte zur Behandlung von Fieberbläschen sind:
Letzte Aktualisierung: 2021-07-13