Men's Health
Die Gesundheit von Frauen
Akne & Hautpflege
Verdauungssystem
Schmerz-Management
Weight Loss
Sport und Fitness
Psychische Gesundheit & Neurologie
Sexuell übertragbare Krankheiten
& Wellness Schönheit
Herzblut &
Augen Gesundheit
Endokrinen Systems
General Healthcare Probleme
Natural Health Source Shop
Zu Lesezeichen hinzufügen

Wie behandeln Sie Neurodermitis? Natürliche Ekzeme Behandlung

Wie behandeln Sie Neurodermitis?

Wie behandeln Sie Neurodermitis? Wir empfehlen nur die besten Ekzem-Behandlung-Produkte:

Ekzem

Dieser allgemeine Begriff, Ekzem, dient dazu, verschiedene Arten von Dermatitis (Hautentzündungen) zu bezeichnen. Unter den zahlreichen unterschiedlichen Formen des Ekzems ist atopischer Dermatitis der am häufigsten und in der Tat, diese beiden Begriffe werden manchmal synonym verwendet.

National Institutes of Health National Institutes of Health:

Ekzem ist eine Bezeichnung für verschiedene Arten von Haut-Schwellung. Neurodermitis wird auch als Dermatitis bezeichnet. Es ist nicht gefährlich, aber die meisten Arten verursachen rote, geschwollene und juckende Haut. Faktoren Ekzeme verursachen können auch andere Krankheiten, irritierende Substanzen, Allergien und Ihr Erbgut. Neurodermitis ist nicht ansteckend.

Die häufigste Art von Ekzem ist Neurodermitis. Es ist eine allergische Erkrankung, die Ihre Haut trocken und juckt macht. Es ist am häufigsten bei Säuglingen und Kindern.
Aber am häufigsten bei Kindern, Neurodermitis kann in jedem Alter auftreten. Jedoch begann mit etwa 85 % der betroffenen Personen vor Vollendung des 5. Die Hälfte der betroffenen Kinder zu erholen, dauerhaft Ekzeme im Alter von 3, während die Bedingung mit anderen permanenten, wiederkehrenden während des gesamten Lebens bleiben kann. Menschen mit wiederkehrenden Ekzemen haben in der Regel eine Familiengeschichte von dieser Bedingung bzw. einige andere Allergie wie Heuschnupfen oder Asthma.

Aber es hat nicht ausreichend verstanden worden, aber wie diese Bedingungen miteinander verknüpft sind. Ekzeme kann Menschen aller Rassen betroffen, und es ist etwas weniger häufig bei Männern als bei Frauen. Es wird vermutet, dass 1 % - 2 % der Erwachsenen und bis zu 20 % der Kinder haben Neurodermitis. Obwohl nicht ansteckend, Ekzeme häufig in vielen Mitgliedern der gleichen Familie gefunden wird, wird zumindest eine teilweise vererbt.

Neurodermitis bei Kindern

Ekzem betrifft häufiger Kinder in Familien, die Geschichte einer allergischen Erkrankung - Ekzem, Asthma oder Heuschnupfen-Erkrankungen, die die sogenannte "atopische Trias" gehören Die Familie eines Kindes oft von Neurodermitis betroffen hat einen ersten oder zweiten Grad, die relative mit irgendeiner Art von atopic Bedingungen. Ekzem erhöht auch die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Asthma oder Allergien mit betroffenen Kindern, wenn diese Bedingungen nicht durch einander ausgelöst werden.

Wie das Kind wächst, ändern die Darstellung und die Lage des Ekzems sowie. Die häufigsten Bereiche von Ekzemen in Säuglinge betroffen sind Stirn, Wangen und Kopfhaut, obwohl es den größten Teil des Körpers als auch in der Regel sparsam den Windelbereich auswirken kann. Die Bedingung wird schlimmer auf die Ellbogen, Knie und Crawlen Oberflächen im Alter von 6 bis 12 Monate. Ausgehend von zwei Jahren, die Verteilung neigt, Hände, Knöchel und Handgelenke zu beteiligen und Knicke an Knie und Ellbogen. Haut rund um die Augenlider und Mund auch durch Ekzem betroffen sein könnten. Mit Jugendlichen und älteren Kindern kann es nur an den Händen auftreten.

Die Darstellung des Ekzems bei jungen Säuglingen ist weinerlich und rot, während in Kleinkinder und ältere Kinder ist es trockener, mit Haut wird verdickt und mit beobachtbaren Haut Linien. Diese Veränderung der Haut nennt man Lichenifikation.

National Eczema AssociationNach nationalen Ekzem Association:

Täglich Baden empfiehlt sich bei Säuglingen und Kleinkindern mit Neurodermitis. Bäder sind generell bevorzugt über Duschen. Bäder sollten warm, nicht heiß, und sie sollte kurzer Dauer, Dauer ca. 10 Minuten.

Die Verwendung von Seife sollte begrenzt werden. Schaumbad, Epson Salzen und einige andere Bad-Zusatzstoffe sollten vermieden werden, weil sie irritierend auf die Haut und Ekzeme verschlechtern können. Auch die Verwendung von Wäscher, Loofahs und groben Waschlappen zu vermeiden. Sofort nach dem Baden, sollte eine Feuchtigkeitscreme oder eine aktuelle natürliche Ekzem-Behandlung auf der Haut angewendet werden.

Symptome von Ekzemen

Variiert bei verschiedenen Menschen in der Erscheinung und auch abhängig von der spezifischen Art, die am häufigsten verwendeten Effekte des Ekzems sind rötete und trockene Haut brennt oder juckt. Bei den meisten Menschen von dem Leiden Betroffenen ist intensiver Juckreiz das erste Symptom des Ekzems. Ekzeme können hervorbringen, Nässen Läsionen sowie Blasen und schuppige und trockene Haut, machen diese verkrusteten und verdickte im Ergebnis wiederholter kratzen.

Obwohl Ekzeme jeder Bereich des Körpers auswirken kann, sind die in der Regel am meisten betroffenen Gebiete bei Erwachsenen und Kindern der Nacken, das Gesicht und die Innenseiten der Knie, Knöchel und Ellenbogen. Die typischsten Gebiete mit Neurodermitis bei Säuglingen sind Unterarme, Wangen, Stirn, Nacken, Kopfhaut und Beinen.

Die Symptome des Ekzems kann manchmal für ein paar Stunden oder Tage als eine kurze Reaktion manifestiert, während in anderen Fällen sie eine längere Zeit andauern können. In diesem Fall sind sie als chronische Dermatitiseingestuft.

Ursachen für Ekzeme

Ekzem ist Gedanke verknüpft werden und verursacht durch bestimmte Reaktion des Immunsystems auf ein Reizmittel, obwohl die genaue Ursache noch unbekannt ist.

Es ist auf jeden Fall bekannt, dass Ekzeme häufiger in Familien gefunden wird, deren Mitglieder Geschichte von Asthma oder irgendeine Art von Allergiehaben.

Ausbrüche der juckende Ausschlag bei manchen Menschen können als Reaktion auf bestimmte Bedingungen oder Stoffe auftreten. Beispielsweise kann die Haut einiger Menschen Juckreiz auslösen, wenn Sie in Kontakt mit groben oder raue Materialien kommen. Mit anderen auftreten ein Ausbruchs von Gefühl zu kalt oder zu heiß, oder Kontakt mit Hautschuppen oder Haushalt Produkte wie Reinigungsmittel oder Seife ausgesetzt. Ekzeme kann auch durch Erkältungen und Infektionen der oberen Atemwege ausgelöst werden. Symptome der Erkrankung können im Ergebnis von Stressverschlechtern.

Neurodermitis kann nicht geheilt werden, und dennoch kann dieser Zustand verwaltet werden, durch die Vermeidung von Reizstoffen sowie mit einschlägigen medizinischen Ekzem-Behandlung. Neurodermitis ist nicht ansteckend und stellt keine Gefahr von betroffenen Personen übergeben wird.

National Health ServiceNationalen Gesundheitsdienst sagt:

Forschungsergebnisse zeigen, dass Neurodermitis weitgehend ein vererbt wird. Dies bedeutet, dass die Ursache in den Genen liegt, die Sie von Ihren Eltern erben. Wenn ein Kind seine Eltern Ekzem haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Kind auch die Bedingung entwickeln wird.

Ekzem-Behandlung

Die Entzündung kann durch verschreibungspflichtige Salben und Cremes, die Kortikosteroide enthalten sowie durch rezeptfreie Produkte für die Behandlung von Ekzemen wie Hydrocortison 1 % Creme reduziert werden. Für die Behandlung von schweren Fällen der Erkrankung können die Ärzte orale Kortikosteroide, ebenso wie Antibiotika gegen Infektionen verursachende Bakterien, verschreiben, für den Fall, dass das Gebiet von Neurodermitis betroffenen infiziert wird.

Starker Juckreiz kann auch durch Antihistaminika, Phototherapie (Therapie durch UV-Licht auf der Haut angewendet wird) behandelt werden, und Teer Ekzem-Behandlungen (diese Chemikalien sollen Juckreiz reduzieren). Menschen, deren Symptome nicht auf jede andere natürliche Ekzem-Behandlung reagieren, sind Ciclosporin vorgeschrieben.

Zwei Drogenklassifiziert als topische Immunmodulatoren (TIMs), genehmigt von der FDA für die Behandlung von Ekzemen leichte bis schwere. Diese Drogen - Elidel und Protopic - in Form von Hautcremes produziert werden. Ihre Aktion richtet sich an die Reaktion des Immunsystems zu verändern, um Ausbrüche zu verhindern.

Da die Verwendung von Protopic und Protopic tragen möglich Risiko von Krebs zu verursachen, warnt die FDA Ärzte diese Medikamente mit Vorsicht zu genießen. Alert Patienten und Ärzte der potenziellen Gefahren, diese beiden Cremes tragen auf ihrer Verpackung die "Black Box"-Warnung der FDA.Sie empfiehlt Ärzte Protopic und Protopic für den kurzfristigen Einsatz nur nach betroffene Erwachsene und Kinder über 2 Jahren, die alte nicht auf andere verfügbare Medikamente für Ekzeme Behandlung reagiert haben. Diese Cremes sollte nicht von Kindern unter 2 Jahren verwendet werden.

FDAFDA schlägt mehr Ekzem-Therapie-Optionen:

Neuere nicht-steroidale Neurodermitis-Cremes, Tacrolimus und Pimecrolimus, genannt scheinen für das clearing von Ekzem auf empfindliche Haut wie Gesicht wirksam zu sein, und keine Steroiden Nebenwirkungen haben.

Es gibt Belege, dass die Ergänzung probiotische "guten Bakterien" in der frühen Ernährung eines Kindes verringert die Risiken der Entwicklung von Ekzemen. Hinzufügen von Omega-3-Öle zur Ernährung kann auch nützlich sein. Einige Ergebnisse aus Studien mit chinesische Medizin zur Behandlung von Ekzemen waren ermutigend.

Natürliche Ekzeme Behandlung

Die Symptome des Ekzems können oft von den betroffenen unerträglich geworden. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe zu finden eine natürliche Ekzem-Behandlung , die sowohl Entlastung können die Symptome und die Haut zu heilen.

Dennoch, diese natürliche Ekzem-Behandlung können Produkte gefunden worden. Pflanzliche Ekzem Mittel behandeln solche Neurodermitis-Symptome wie Juckreiz, Rötung und Entzündung, sowie Skalierung Bedingungen infolge Ekzem.

Wir empfehlen folgende Produkte für die Behandlung von natürlichen Ekzem:
  1. Revitol Ekzem Creme — 97 Punkte
  2. H-Ekzem Öl — 82 Punkte
  3. ZenMed DermCare — 67 Punkte
RatingHealthcare Product #1 - Revitol Ekzem Creme, 97 Punkte unserer 100. Revitol Ekzeme Behandlung Creme hilft, gereizten Haut zu entlasten, intensiv befeuchtet und verhindert, dass die Wiederholung einer extra trockene Haut. Es ist angereichert mit einem Ceramid, eine wesentliche Lipid natürlich innerhalb der Haut, die eine Schlüsselrolle in der Verbesserung und Wiederherstellung die hauteigene Schutzfunktion gefunden.

Revitol-Ekzem-Creme enthält kolloidale Haferflocken, die verwendet wurde, im Laufe der Geschichte auf der Haut.

Geld-zurück-Garantie: 90 Tage. Wenn Sie haben nicht gesehen, dass die Ergebnisse, die Sie erwartet hatten, oder in irgendeiner Weise unzufrieden sind, senden dann zurück Ihre leere oder teilweise gebrauchte Container.

Warum #1? Revitol-Ekzem-Creme ist klinisch angezeigt, um den Juckreiz und Irritation des Ekzems zu reduzieren. Plus es ist von Dermatologen getestet und sanft genug für Babys und Kinder. Die FDA hat kolloidales Haferflocken eingestuft, als eine sichere und wirksame Haut-Schutzmittel-Wirkstoff zu schützen und helfen, kleinere Hautirritationen und Juckreiz durch Ekzeme und Hautausschläge.

Bestellung Revitol Ekzem-Creme
RatingHealthcare Product #2 - H-Ekzem Öl, 82 Punkte unserer 100. H-Ekzem ist alles natürlich und sicher überall auf den Körper - für Erwachsene und Kleinkinder verwenden. Erprobt und bewährt seit 2001, bietet diese sanfte Formulierung schnelle Hilfe für alle Arten von Ekzemen.

Zutaten für H-Ekzeme: Anacardium Orientale, Iris versicolor, ätherisches Öl-Mischung (Cymbopogon Martinii aerial Teile, Daucus Carota Seed, Helichrysum Italicum Blume, Lavandula Officinalis Blütenknospe, Matricaria Recutita Flower), Rosa Mosqueta-Kernöl, Simmondsia Chinensis Seed Oil.

Geld-zurück-Garantie: H-Ekzem Öl verfügt über eine bedingungslose 90 Tage Geld zurück Garantie. Wenn Sie aus irgendeinem Grund unzufrieden sind, einfach zurück die Flaschen für eine volle Rückerstattung Ihres Einkaufs.

Warum nicht #1? Dieses Ekzem-Behandlung-Produkt ist gut. Jedoch es kommt als ein Öl, das möglicherweise nicht für gereizte Haut geeignet.

Auftrag H-Ekzem Öl
RatingHealthcare Product #3 - ZenMed DermCare, 67 Punkte. ZenMed DermCare ist eine gesunde Pfad zur Heilung und Pflege Ihrer Haut. DermCare Reinigungsmittel und Lotion können sicher auf Babys Haut verwendet werden.

Garantie: 60 Tage. Wenn ein Produkt Ihre Erwartungen nicht erfüllt hat, können Sie Ihnen innerhalb von 60 Tagen ab Kaufdatum zurückgegeben werden.

Zutaten von DermCare Reinigungsmittel: entionisiertes Wasser, zertifizierte Bio-Sonnenblumenöl, Octyl Palmitate, Glyceryl Stearate, pflanzliches Glycerin, Vitamin B5, zertifiziert Bio Aloe Vera Saft, kolloidale Haferflocken, Hyaluronsäure, Cetylalkohol, Stearinsäure, Hydrogenated Castor Oil, Soja-Lecithin, WILDROSENÖL, Borretschöl, Leinsamen-Öl, Bisabolol, Tromethamin, Carbomer, Ethyl-Hexyl-Glycerin, Rose-Essenz.

Zutaten von DermCare Lotion: entionisiertes Wasser, Süßmandelöl, PEG-20 Methyl Glucose Sesquistearate, Cetylalkohol, Dimethicone, Vitamin E, natürliche Phytosterine, Ceramide 3, Olive Squalan, Carbomer, Tromethamin, pflanzliches Glycerin, Erucamide, Bisabolol, Hyaluronsäure, Rose-Essenz, Ethyl-Hexyl-Glycerin, Benzylalkohol.

Warum nicht #1? Dieses Ekzem-Behandlung-Produkt besteht aus zu vielen ätzenden Chemikalien eher als natürliche Inhaltsstoffe. Geld-zurück-Garantie ist nur 60 Tage.

ZenMed DermCare bestellen

Wie Ekzeme zu verhindern

Diese einfachen Tipps können helfen, die schwere Ekzeme Ausbrüche zu verringern oder sogar manchmal helfen zu verhindern, dass Neurodermitis Symptome vollständig:
  • Häufige feuchtigkeitsspendend
  • Reduzierung von stress
  • Vermeidung von Überhitzung und Schwitzen
  • Verhütung des Eindringens Feuchtigkeit oder plötzliche Temperaturwechsel
  • Vermeidung von Kontakt mit kratzenden Materialien wie Wolle
  • Vermeidung mit Reinigungsmitteln, Lösungsmitteln und harte Seife
  • Erkennen und vermeiden der Nahrungsmittel, die einen Ausbruch verursachen kann
  • Anwenden von natürlichen Ekzeme Behandlung Cremes und Lotionen.

Beste Produkte für die Behandlung der Neurodermitis

Wir empfehlen nur die besten Ekzem-Behandlung-Produkte: